Vientiane

Samstag, 17.11.2007

Wir lassen unser letztes Urlaubs-Wochenende ganz entspannt angehen: schluerfen nen leckeren Bananen-Kaffe-Shake und essen ein Omelett-Baguette.

Dann laufen wir zum Anousavari - einer asiatischen Version des Pariser Triumphbogens, den man auch besteigen kann. Von dort oben geniessen wir einen herrlichen Rundblick ueber Vientiane. Diese Stadt gefaellt uns, es geht hier beschaulich zu und es gibt neben vielen ruhig gelegenen Tempeln auch viel Gruen. So auch rund um den Anousavari, wo uns auch zwei wunderschoene Springbrunnen mit Wasserspielen, super nach laotischer Musik choreographiert, begeistern.

Dann laufen wir weiter zum That Luang ( "Ehrwuerdiger Stupa" ). Er ist das Nationalsymbol und bedeutendstes religioeses Monument von Laos. Am 24.11.2007 steigt hier das That Luang Festival und die Vorbereitungen dazu laufen schon auf Hochtouren.

Am Nachmittag schlendern wir noch durch die Stadt, laufen ueber einige Maerkte und geniessen noch einmal das bunte Treiben rund um den Anousavari und den nun beleuchteten Wasserspielen.

Sonntag, 18.11.2007

Nach wieder mal leckerem Fruehstueck (Shakes und Baguettes) mieten wir uns ein Moped und fahren zum 24 km entfernten Buddha Park. Dies ist ein fantasievoller Skulpturengarten mit zahlreichen meterhohen Betonstatuen. Von einem riesigen Betonkuerbis hat man einen wunderschoenen Blick auf den ca. 1 ha grossen Park.

Nach einem letzten Urlaubs-Mittagsschlaf cruisen wir noch etwas durch die Stadt, schauen uns noch einige Tempel an und tauchen ein in das abendliche Treiben rund um den That Luang, wo neben einem riesigen Markt auch eine Art Volksfest stattfindet. Schon lustig, was die Laoten unter Riesenrad verstehen...

Am Abend lassen wir es uns mal wieder in einem der zahlreichen Restaurants direkt am Mekong schmecken.

Montag, 19.11.2007

Unser Aufenthalt in Laos neigt sich nun dem Ende zu. Wir haben hier so einigermassen alles gesehen und verbringen die Zeit bis zu unserer Abfahrt um 15:00 Uhr mit Tempel gucken, Kaffee und Shakes trinken...

Die Stadt wurde in den letzten Tagen herausgeputzt, Bordsteinkanten wurden bepinselt und die grossen Hotels beflaggt - vom 20.-21.11.2007 findet hier eine ganz wichtige Konferenz statt.

Fuer uns geht es am heutigen Nachmittag nach Nong Khai in Thailand, von dort werden wir dann mit dem Nachtzug nach Bangkok fahren und, so Buddha will, am Dienstag Morgen ankommen.

Dort werden wir uns noch bissl mit Shoppen und Sightseeing die Zeit vertreiben, bevor es dann am Donnerstag, 22.11.2007 um 13:00 Uhr Richtung Heimat geht.

Kuli + Katrin

19.11.07 05:59

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL