Nong Kiao

Montag, 05.11.2007

Zwei gute Nachrichten:

1. Seit heute ist das Wetter wieder super - vielen Dank fuers Bedauern!!!!
2. Die Bildermachmaschine tuts noch - leider hats "nur" die Bilders von Laos auf der Speicherkarte erwischt. Na mal sehen, gluecklicherweise kennt ja Kuli Leute, die sich mit Computers auskennen, vielleicht laesst sich da was machen

Wir verlasen den etwas trostlos wirkenden Ort Oudomxay am Montagmorgen bei nunmehr schoenstem Wetter und erreichen am fruhen Nachmittag Nong Kiao.

Hier gefaellts uns! Der Ort ist von riesigen Karstbergen umgeben, dazwischen fliesst der Nam Ou-Fluss.

Wir checken im Sengdao Guesthouse ein, haben dort einen wunderschoenen Bungalow und eine Terasse, wo wir endlich unsere Klamotten trocknen koennen

Dienstag, 06.11.2007

Wir lassen den Tag ruhig angehen. Nach einem "klassischen laotischen" Fruehstueck - Kuli isst Burger mit Pommes, Katrin ein Ei-Baguette - wandern wir zur 2km entfernten Hoehle Tham Phatok. Dort zog sich die Bevoelkerung waehrend des Zweiten Indochinakrieges zurueck.
Am Nachmittag ruhen wir uns von den Anstrengungen der bisherigen Reise aus und tanken schon mal frische Kraefte fuer die naechsten Tage

Kuli + Katrin

7.11.07 12:37

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL